Interdisziplinäre Sprechstunden

Für den Krebspatienten (und seinen Angehörigen) ist es oft wichtig und hilfreich, seine Erkrankung und Behandlungsmöglichkeiten mit einem Ärzteteam gleichzeitig, also an einem Termin, besprechen zu können.

Aufgabenbereich

Für den Krebspatienten (und seinen Angehörigen) ist es oft wichtig und hilfreich, seine Erkrankung und Behandlungsmöglichkeiten mit einem Ärzteteam gleichzeitig, also an einem Termin, besprechen zu können. So kann er sicher sein, dass alle relevanten medizinischen Fachgebiete, Sichtweisen und Erfahrungen zusammengetragen werden. Außerdem muss er nicht zu verschiedenen Untersuchungsterminen mehrfach ins Krankenhaus kommen.

Wir wissen natürlich, dass der Zeitraum zwischen den Untersuchungsterminen oft sehr angstbelastet ist. Aus diesen Gründen hat das CCCMTUM verschiedene interdisziplinäre ambulante Sprechstunden eingerichtet.

Sprechstunden

An der gynäkologische Sprechstunde für Patientinnen mit metastasiertem Brustkrebs nehmen neben einem Gynäkologen auch ein Strahlentherapeut und ein Schmerztherapeut teil.
Leitung: Dr. Johannes Ettl, Oberarzt Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde

Für Patienten zur Abklärung und Behandlung von gastrointestinalen Tumoren gibt es Sprechstunden für

Pankreastumore
Colorektale Tumore
Hepatobiliäre Tumore
Magen-/Ösophagustumore
Neuroendokrine Tumoren

Leitung:
PD Dr. Maximilian Reichert, Oberarzt Klinik und Poliklinik für Innere Medizin II, Gastroenterologie
Prof. Dr. Alexander Novotny, Oberarzt Klinik und Poliklinik für Chirurgie
PD Dr. Sylvie Lorenzen, Oberärztin Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III, Hämatoonkologie
Dr. Stefan Münch, Dr. Henrik Dapper, Oberarzt Klinik und Poliklinik für RadioOnkologie und Strahlentherapie

Beteiligte Fachdisziplinen: Gastroenterologie, Chirurgie, RadioOnkoloige / Strahlentherapie, HämatoOnkologie, Ernährungsmedizin.

Lungenrundherde und Thorax-Onkologie
Für Patienten zur Abklärung und Behandlung von gut- und bösartigen pneumo-thorakalen Erkrankungen sowie für die thoraxchirurgisch-onkologische Nachsorge.

Leitung:
Prof. Dr. Hans Hoffmann (Leitung Sektion Thoraxchirurgie)

Dr. Folker Schneller (Oberarzt, III. Med. Klinik)

Dr. Gregor S. Zimmermann (Oberarzt, I. Med. Klinik / Pneumologie)

Dr. Denise Bernhardt (Ltd. Oberärztin, RadioOnkologie)


Unsere neurochirurgische Sprechstunde bietet Termine für Patienten mit primären, bösartigen Hirntumoren und Hirnmetastasen an. Hier ist eine große Gruppe von Experten beteiligt (Neurochirurgen, Neurologen, internistische Onkologen, Strahlentherapeuten und Psychoonkologen).

Leitung:
PD Dr. Jens Gempt, Oberarzt Klinik und Poliklinik für Neurochirurgie
Dr. Mirjam Hermisson / Dr. Friederike Schmidt-Graf, Oberärztin Klinik und Poliklinik für Neurologie
Dr. Hanno Specht, Klinik und Poliklinik für RadioOnkologie und Strahlentherapie

Patienten mit metastasiertem, schwarzem Hautkrebs können sich an unsere Melanom-Sprechstunde wenden. Sie werden hier von einem Hautarzt, einem internistischen Onkologen, einem Chirurgen und einem Strahlentherapeuten untersucht und beraten.

Leitung:
Prof. Dr. Angela Krackhardt, Klinik und Poliklinik für Innere Medizin III, Hämatoonkologie
PD Dr. Christian Posch, Oberarzt Klinik und Poliklinik für Dermatologie  


Für alle interdisziplinären Sprechstunden besteht eine Vernetzung zu den für die Tumorerkrankung besonders wichtigen diagnostischen Disziplinen (Pathologie, Nuklearmedizin und Radiologie). Bei Bedarf können weitere Unterstützungen hinzugezogen werden.

In folgenden Situationen bietet sich eine Vorstellung in einer dieser interdisziplinären Sprechstunden an:

  1. bei Ihnen liegt der Verdacht auf einen Tumor vor
  2. ein Tumor ist diagnostiziert worden und Sie wollen sich zur Behandlung beraten lassen.
  3. Sie wollen eine Zweitmeinung zu Ihrer aktuellen Behandlungssituation einholen.

Die Vorstellung in einer der oben genannten interdisziplinären Sprechstunden. erfordert einen Überweisungsschein mit Hinweis „Krebszentrum“.